Was Gott nicht kann…

Modersohn.jpgDownload

Ernst Modersohn: Alles kann Gott, nur eines nicht: die enttäuschen, die ihm vertrauen.

Wem sonst sollte man mehr Vertrauen entgegenbringen, als dem ewigen, allmächtigen und allwissenden Gott? Wer sonst sollte bei unseren Fragen vertrauenswürdiger sein als der, der den Menschen geschaffen hat? „Zuflucht ist bei dem alten Gott und unter den ewigen Armen.“ (5.Mose 33,27)

Es ist eine spannende Reise, diesem heiligen Gott zu vertrauen; es füllt mich jeden Tag mit Freude und ich genieße es! Willst du nicht auch mal anfangen, diesem Gott dein Vertrauen entgegenzubringen?

E-Card Sammlung Erntedankfest

Eine Auswahl an Bildern für das Erntedankfest zum verschicken oder als Bildschirmhintergrund.

Ps. 118.1Download

Psalm 118,1: Dankt dem Herrn, denn er ist gut zu uns.


1.Thes 5.18aDownload

1.Thesalonicher 5,18: Seid in allem dankbar…


1.Thes. 5.18abDownload

1.Thesalonicher 5,18: Seid in allem dankbar, denn das ist der Wille Gottes.


1.Thes 5.18a1Download

1.Thesalonicher 5,18: Seid in allem dankbar…


Jak. 1.16Download

Jakobus 1,16: Alles gute kommt von oben…

 

Um das Design nicht unnötig zu strapazieren, habe ich auf Wasserzeichen verzichtet. Falls ihr es verwendet, wäre eine kleine Quellenangabe ein kleines Entgegenkommen!

Christliches Hintergrundbild: Psalm 1

Ps. 1

Download

Psalm 1: Wohl dem, der nicht wandelt nach dem Rat der Gottlosen, noch tritt auf den Weg der Sünder, noch sitzt, wo die Spötter sitzen,
2 sondern seine Lust hat am Gesetz des Herrn und über sein Gesetz nachsinnt Tag und Nacht.
3 Der ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht, und alles, was er tut, gerät wohl.
4 Nicht so die Gottlosen, sondern sie sind wie Spreu, die der Wind verweht.
5 Darum werden die Gottlosen nicht bestehen im Gericht, noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.
6 Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten; aber der Weg der Gottlosen führt ins Verderben.