Ich weiß, also glaube ich

„Glauben ist nicht wissen“ heißt es oft verächtlich im Volksmund, weil die Definition von „Glaube“ mit der Zeit eine negative Wandlung durchgemacht hat. Es können zwei Menschen miteinander über den Glauben sprechen, aber vollkommen aneinander vorbeireden, weil beide von anderen Definitionen von Glaube ausgehen. Die ursprüngliche Definition von Glaube finden wir in Hebräer 11,1

Hebräer 11,1: Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht.

Welche Tatsachen sind es, von denen ich überzeugt bin?

  1. Tatsache: Jesus, der Christus genannt wird, wurde nachweislich vor 2000 Jahren in Bethlehem, Judäa geboren.
  2. Tatsache: Dieser Jesus hat einige Jahre im Gebiet von Galiläa, Samarien und Judäa gepredigt.
  3. Tatsache: Dieser Jesus hat Taten vollbracht, die bis heute unerklärbar sind und deshalb als Wunder bezeichnet werden.
  4. Tatsache: Dieser Jesus wurde, obwohl von ihm nichts schlechtes bekannt war, an ein Kreuz genagelt und verstarb.
  5. Tatsache: Das Grab, in das Jesus gelegt wurde, war am dritten Tag leer.
  6. Tatsache: Dieser Jesus, der am Kreuz verstarb, wurde nach seinem Tod von über 500 Personen gesehen, wovon wir heute einige hundert Handschriftliche Berichte haben.
  7. Tatsache: Wir haben Originalmanuskripte, die aus der Zeit vor der Geburt Jesu stammen und von einem Menschen prophezeien, dem genau das geschehen sollte, was sich in Jesu Leben erfüllt hat.

Auf diesen und noch viel mehr Tatsachen ruht mein Glaube- wer kann da also sagen: „Glauben heißt nicht wissen“? Mein Glaube, der der Glaube aller Christen ist, beruht auf festen unumstößlichen Tatsachen. Ich weiß, also Glaube ich!

rope-146529633

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s