Das Buch Henoch als PDF

Es gibt viele antike Bücher, die einen hohen Stellenwert im Christentum hatten oder noch haben, aber mit der Zeit in vergessenheit geraten sind oder auch einfach Verboten wirden.  Trotzdem sind viele der alten Bücher lesenswert, auch wennTitel sie nicht die gleiche Autorität wie die Bibel haben. Das Henochbuch ist eines von diesen. Ja, sogar Judas zitiert in seinem Brief aus diesem Buch. Nur die Frage, die sich einige Gelehrten Heute stellen ist, ob wir heute auch dasselbe Henochbuch in den Händen halten. Ich weiß es nicht. Ich weiß aber, dass es gut ist, zu wissen, was in diesem Buch geschrieben steht, auch wenn es nicht die gleiche Autorität wie der biblische Kanon hat.

Deswegen würde ich das Henochbuch eher weiterempfehlen, als einige pseudotheologischen Bücher, von denen der Büchermarkt nur überschwemmt ist.

Martin Luther: Das sind Bücher, so nicht der heiligen Schrift gleich gehalten, und doch nützlich und gut zu lesen sind.


Downloads

Das Buch Henoch.pdf

Das Buch Henoch.docx


Weitere Bücher auf Gladium Spiritus:

Eusebius von Caesarea: Kirchengeschichte

Erster Klemensbrief

Zweiter Klemensbrief

Die sieben Briefe des Ignatius von Antiochien

Ein Kommentar zu „Das Buch Henoch als PDF

  1. Ich sehe es auch so. Interessant ist, dass Fragmente einer hebräischen Fassung des Henochbuches auch in Qumran gefunden wurden. Ansonsten haben wir nur die äthiopische Fassung (in der äthiopischen Kirche ist es kanonisch). Auch Tertullian und andere frühe Väter betrachteten das Buch Henoch als authentisch – vor allem aber Judas in seinem Brief tut dies ausdrücklich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s